Fandom

Skylanders Wiki

Kaos Burg

672Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Trollheim Sicherheit Übersicht Luftangriff!

In dem Level muss man bei Kaos einbrechen um ihn zu beseitigen.

Walktrough (Spoiler)

Dieser Abschnitt ist ein Spoiler. Er könnte jedede Spannung und Spielspaß verhindern.

Wir halten uns nicht lange auf dem Schiff auf, sondern nehmen nur wie üblich alle Wertsachen an uns und schießen auf dem Kanonendeck heranfliegende Geschosse ab. Im Level angekommen begeben wir uns nach oben, wo wir uns gegen einen neuen Feind, dem arkeyanischen Knacker, behaupten müssen. Dieser erzeugt Illusionen, die bei unserem Angriff Schadenspunkte zurückgeben. Aus diesem Grund verwenden wir vor allem Fernkampfattacken und suchen mit Bedacht den richtigen Feind aus, der im Gegensatz zu seinen Klonen deutlich mehr nach links und rechts schwenkt. Als nächstes reden wir mit Archibald. Dieser gibt uns den Hinweis, dass wir über den Pool in das Schloss gelangen können. Im Schwimmbecken angekommen berühren wir die Platte und haben nun zwei schiebbare und drei starre Sprungplatten zur Verfügung. In Kombination mit den in den Boden eingelassenen benutzen wir die beweglichen Pads um auf die drei Plattformen vor uns zu gelangen. Auf der rechten können wir eine Partie Himmelssteine spielen, links führt uns ein Kraftakt zu einer Schatzkiste. Die mittlere Plattform beherbergt den Geheimgang.

Bevor wir diesen allerdings betreten, gehen wir hinten herum und gelangen über ein Sprungpad auf das Dach, um dort einen Schatz einzusammeln. Jetzt schlagen wir den Eingang ein und betreten das nächste Gebiet. Hier wechseln wir zu einem Technologie-Skylander und gelangen so zu einem Flügelsaphir. Um weiter voranzuschreiten weichen wir den Klingen aus und zerstören die entgegenkommenden, hölzernen Fässer, bis wir schließlich zu einem Rätsel gelangen. Um es zu lösen schieben wir zunächst die Kisten in der Mitte des Raums in die vorgegebenen Lücken und lassen uns anschließend hoch teleportieren. Wir laufen einmal im Kreis und lassen uns von den in den Boden eingelassenen Fallen nicht aufspießen.

Nachdem wir uns auf den Schalter gestellt haben wir Zugang zu einer Plattform, die wir betreten und schließlich nach links abbiegen, um mit dem von Gigantus beigebrachten Move durch den Boden zu brechen und einen Hut an uns zu nehmen. Wir verlassen das Gebiet, gehen gerade aus und lassen uns nach unten fallen, wo wir Schätze an uns nehmen. Nun begeben wir uns nach oben, wo wir das Magie-Tor neben Brewster betreten. Hier ordnen wir die Steine so an, dass sich links eine Brücke ergibt. Dort finden wir eine Schatzkiste. Anschließend konstruieren wir eine weitere Brücke, dieses Mal für den linken der beiden Wege gerade aus vor uns. Oben betätigen wir den Automaten und gelangen so auf die gegenüberliegende Plattform. Sind alle Gegner erledigt erscheinen neue Sprungplattformen, die es uns nun ermöglichen den Weg auf der rechten Seite aufzubauen und die Eben mit dem Hut zu erreichen.

Im nächsten Gebiet begeben wir uns nach rechts, um das Glück-O-Tron des Levels aufzusammeln. Von hier aus begeben wir uns nach unten und stehen einer Menge von Gegnern gegenüber. Hier nutzen wir die Tatsache, dass die Raketen des Trollstampfers auch seinen Mitspielern Schaden zufügt, zu unserem Vorteil. Jetzt gelangen wir über das Sprungpad wieder auf die Brücke und lassen uns bei den Münzen links nach unten fallen, wo wir eine Schriftrolle einsammeln. Wir durchschreiten die Öffnung und erhalten außerdem einen Seelenstein. Wir hüpfen hoch zum roten Schalter und betreten schließlich die Burg. In dem alten Gemäuer stellen sich eine Menge Gegner gegen uns, die mit einer Portion Geduld und gezielten Angriffen allerdings kein wirkliches Problem darstellen. Nachdem Alistair uns willkommen geheißen hat, folgen wir der Treppe und kommen an eine verschlossene Tür. Wir biegen rechts ab, lassen die Fallen hinter uns und gelangen an ein Schieberätsel. Der Bodenschalter hebt einige Steinblöcke an bzw. senkt er sie. Dies nutzen wir um die beweglichen Würfel in die Löcher zu schubsen. Dadurch können wir über den rechten Weg zu einer Schatzkiste gelangen. Gewinnen wir hier außerdem das Himmelssteinspiel bekommen wir Zugang zu einem legendären Schatz.

Wir folgen nun dem Weg zu unserer Linken, stellen uns den restlichen Gefahren und öffnen schließlich das erste Schloss der Tür. Jetzt biegen wir vor der Tür links ab, und gelangen unten, hinter einem Stein zum Händler. Weiter auf dem eigentlichen Pfad zerstören wir die auf uns zu kommenden Holzfässer und gelangen zu einem Kraftakt, der von einer Melone markiert wird. Hinter ihm finden wir die letzte Schatzkiste. Oben gewinnen wir ein Spiel Himmelsstein, und gelangen dadurch über einen Teleporter zur Arena. Die Brücke zu selbiger überschreiten wir mit Vorsicht, da die blinkenden Teile herabbrechen und uns Schaden zufügen. In der Arena selber müssen wir nun die unterschiedlichen Gegnerhorden besiegen, wobei wir darauf aufpassen müssen, dass wir nicht mit den blinkenden Bodenteilen in die Tiefe stürzen. Nach einer Zeit müssen wir uns Rohling entgegen stellen. Wir weichen seinen Schlägen aus, lassen ihn ins Leere laufen und attackieren ihn erst, wenn er hingefallen und somit komplett schutzlos ist. Sind alle Widersacher besiegt ist das Kapitel zu Ende.

Musik

full01:55

♪♫ Kaos Kastle - Main Theme Skylanders Giants Music

full

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki