Fandom

Skylanders Wiki

Geheime Kammer der Geheimnisse

672Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gletscher-Gully Übersicht Wilikin-Dorf
Die Geheime Kammer der Geheimnisse ist das 6. Kapitel in Skylanders: Giants.

In diesem Level muss man den Roboter zur Kammer lenken und zwischendurch Tore öffnen.

Ziel

  • Öffne den Ostdamm
  • Öffne den Westdamm
  • Öffne die Arkeyanische Kammer

Elementar-Tore

Gebiete

  • Sonnenaufgang-Schlucht
    • Element: kein
  • Ostdamm-Zugang
    • Element: Erde
  • Ostdamm
    • Element: Erde
  • Ostdamm-Steuerung
    • Element: Erde
  • Vergessene Höhlen
    • Element: Erde
  • Flutschlucht
    • Element: kein
  • Westdamm-Zugang
    • Element: Technologie
  • Holzfäller-Ecke
    • Element: Technologie
  • Westdamm
    • Element: Technologie
  • Westdamm-Klippen
    • Element: Technologie
  • Schlucht der Alten
    • Element: kein
  • Kammer-Zugang
    • Element: Wasser
  • Kammer - Steuerungsplattform
    • Element: Wasser
  • Kammer - Innere Grube
    • Element: Technologie
  • Kammer - Zugangsbereich
    • Element: Wasser

Neue Gegner

  • Arkeyanischer Bomber
  • Arkeyanischer Schild-Juggernaut

Seelensteine

  • Bouncer - Fäuste der Vernichtung!

Legendärer Schatz

  • Streifen ahoi-Lackierung

Hüte

  • Offiziershut - +7 Rüstung, +3 Tempo
  • Bogenschützen-Hut - +10 kritische Treffer

Walktrough (Spoiler)

Dieser Artikel ist ein Spoiler. Er könnte jedede Spannung und Spielspaß verhindern.

Auch dieses Kapitel beginnt auf Kapitän Flynns Schiff. Neben der üblichen Vorgehensweise, sprich den Diamanten hinter den Elementartoren und der Partie Himmelsstein mit Dreadbeard, findet sich im Krähennest ein weiterer Flügelsaphir, den wir dankbar an uns nehmen.

Mit Verlassen des Schiffs wirft uns das Spiel umgehend ins Geschehen: als arkeyanischer Roboter zerstören wir über die drei Aktionstasten alles was uns in den Weg kommt und nehmen es sowohl mit Bodentruppen als auch Helikoptern auf. Bei unserem ersten Halt begegnen wir einem arkeyanischen Bomber, dessen Geschosse wir auffangen und mit Y/△ zurückschleudern. Anschließend lassen wir die Bälle in den Mulden einrasten und durchschreiten das Tor innerhalb des Zeitlimits. Über die spiralförmige Rampe erreichen wir eine Vorrichtung, die mit Y/△ die Energie wiederherstellt, und uns einen Weg über die Brücke ermöglicht. Um von den gesundheitsschädigenden Blitzen nicht getroffen zu werden platzieren wir uns jeweils bei den dunklen Kugeln. Nun stellt sich uns ein Gegner mit Schild in den Weg. Diesen können wir nur kurz vor seiner eigenen Attacke angreifen, da er in diesem Moment seine Deckung aufgibt und ohne Schild vor uns steht. Unten bei einem Bombenwerfer finden wir einen Schlüssel und Schätze, ehe wir alle vier Bälle auf den Weg nach oben einrasten lassen und hinter dem sich öffnenden Tor die erste Truhe und einen weiteren Schlüssel finden. Auf den gleichen Pfad findet sich eine Lücke in der Absperrung, über die wir mit dem von Gigantus in Kapitel 1 beigebrachten Move den rissigen Boden durchbrechen. Dort finden neben Truhe Nummer zwei den Waffenmeister, der uns nach einer erfolgreich abgeschlossenen Partie Himmelsstein einen neuen Stein vermacht. Wir verlassen die Höhle und folgen dem Tor zu einem Schlüsselrätsel, durch das der Damm geöffnet wird.

Zurück im Roboter vernichten wir wieder alles was sich uns in den Weg stellt, bis wir uns einem anderen Maschinenmenschen gegenüberstellen müssen. Hier schlagen wir allerdings nicht wie gewohnt blind drauf los, sondern warten bis auf dem Bildschirm Tasten erscheinen, denen wir schnellstmöglich Folge leisten. Zurück an Land erledigen wir, wie schon in Abschnitt eins, alle Gegner und lassen danach die Bälle einrasten. Hinter dem Tor gehen wir nach rechts und entfernen mit einem Giganten Baumstämme, um hinter ihnen eine weitere Truhe zu finden. Jetzt setzen wir über die Energiespule Energie frei und überqueren unbeschadet die Brücke. Dort findet sich hinter einem Schlüsselrätsel ein Seelenstein. Nun gehen wir nach oben, allerdings noch nicht nach links zu den Feinden, sondern nach rechts, um eine Schriftrolle zu ergattern. Unter den Feinden links finden sich auch Rinden-Teufel und Juggernauts, deren Angriffen wir auf Grund ihrer unglaublichen Durchschlagskraft ausweichen müssen, und sie wiederum mit auf uns geworfenen Bomben attackieren. Anschließend folgen wir dem Weg, lassen die Bälle einrasten und erledigen weitere Gegnerscharen. Gegenüber vom Tor lassen wir uns auf ein tiefergelegendes Plateau fallen, wo wir ein weiteres Glück-O-Tron finden. Wieder oben angekommen lösen wir noch das Schlüsselrätsel und öffnen dadurch den Westdamm.

Nach einer weiteren Robotersequenz kommen wir zum letzten Levelabschnitt. Dort können wir links den Händler besuchen, ehe wir gerade aus unter den Vasen auf der rechten Seite einen Teleporter finden, der uns zum legendären Schatz des Kapitels führt. Nun widmen wir uns abermals einer Energiespule, die uns den Zugang zu einer weiteren Brücke gewährt. Nach dieser Passage lassen wir uns herunterfallen, um mit einem Technologie-Skylander das Gebiet zu betreten. Hier kommen wir zu einem Schalter, den wir so drehen, dass ein Schlüssel zugänglich wird. Einen weiteren Aufziehschlüssel drehen wir so, dass das Tor erreichbar ist. Dieses öffnen wir, drehen die nächste Platte und gehen zurück, um einen weiteren Flügelsaphir in unseren Besitz zu bringen. Wir gehen weiter und hüpfen nach oben, wo wir einen Bombenwerfer erledigen und der Abbiegung links zu einem Schalter und einer Truhe kommen. Mit diesem Schalter können wir drei Zahnräder drehen. Die unteren beiden müssen parallel sein, wobei die Wände sich nicht berühren dürfen, damit wir über das obere zurückgehen können, um über die untere, rechte Platte zu einem weiteren Aufziehschlüssel zu gelangen. Dieser verschafft uns nach einmaligem Drehen Zugang zum Schlüssel links, der hinter einem vierten Schalter liegt. Jetzt ist der Weg zu Tor und Hut frei. Wieder oben angelangt erledigen wir weitere Gegner und lösen ein Schlüsselrätsel. Den folgenden Energiestrahlen weichen wir aus und lassen uns dann gerade aus runterfallen. Dort wartet ein Hut auf uns. Die folgenden Feinde erledigen wir mit Bomben, um anschließend ein weiteres Schlüsselrätsel zu lösen und die Kammer zu öffnen.

Musik

full02:11

♪♫ Secret Vault of Secrets - Control Robot Part 3 Skylanders Giants Music

full

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki